BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Konversionsfläche Ray Barracks

 – Vision eines neuen Innen-Stadtquartiers –

 

 

Internationale Bühne für die „Vision Green Barracks“
Vermarktungsstart für 74 ha auf der EXPO REAL in München


Friedberg//München, 04.10.2023.
Auftakt zur Vermarktung der Flächen der ehemaligen Ray-Barracks-Kaserne: Friedbergs Bürgermeister Dirk Antkowiak sowie Vertreterinnen und Vertreter der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) haben auf der EXPO REAL in München (4. bis 6. Oktober 2023) den Startschuss für die Entwicklung des 74 ha großen Konversionsgeländes gegeben. BIma als Eigentümerin und Stadt als Trägerin der Planungshoheit arbeiten bei dem Prozess Hand in Hand.

 

Mit einer großen Interviewrunde, einer Videopräsentation und bei zahlreichen Gesprächen am Messestand der BImA werden erste potenzielle Investoren auf den Vermarktungsstart des Großprojekts aufmerksam gemacht. Die EXPO REAL als größte internationale Immobilienmesse bietet drei Tage lang den idealen Rahmen für die Investorensuche. Die Stadt Friedberg ist mit einer Delegation, bestehend aus Verwaltungsspitze (Bürgermeister Antkowiak), dem Leiter des Amts für Stadtentwicklung, Liegenschaften und Rechtswesen (Tobias Brandt) und der Leiterin der Abteilung Stadtplanung (Ann Kathrin Magic) in München vertreten. Auch der künftige Bürgermeister Kjetil Dahlhaus nahm an der Präsentation in München teil.

 

„Bei der EXPO REAL können wir das Projekt optimal am Markt platzieren. Das unmittelbare Aufeinandertreffen mit den führenden Immobilienentwicklern ist ein großer und wichtiger Schritt, um die geeigneten Partner zu finden.“ sagte Antkowiak zum Messestart.

 

Die Stadt Friedberg hat die Planungshoheit für das ehemalige Militärareal inne, auf dem ein nachhaltiges und grünes Stadtquartier (Arbeitstitel „Vision Green Barracks“) entstehen soll. Voraussichtlich 62 Hektar werden nach Abzug öffentlicher Bedarfe (z.B. Feuerwehr, Kreisverwaltung) zur privatwirtschaftlichen Entwicklung veräußert. Stadt und BImA suchen die Investoren für die letzte große Konversionsfläche in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main mittels eines EU-weiten Verhandlungsverfahrens mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb.

Neun Prozent der Gesamtfläche sind für den Natur- und Artenschutz vorgesehen sowie zehn Prozent für Grün- und Parkanlagen, die übrigen Flächen stehen vorwiegend für den Wohnungsbau sowie Gewerbe zur Verfügung. Die Quartiersentwicklung erfolgt auf Grundlage eines städtebaulichen Vertrages, die der künftige Entwickler verpflichtend mit der Stadt Friedberg schließt.

Nach dem nun erfolgten Vermarktungsauftakt stehen die nächsten Schritte an. Dazu gehören insbesondere der Vergabeprozess, die Vertragsverhandlungen und die Beschlussfassung durch die städtischen Gremien. Antkowiak: „Die unmittelbare Nähe des Geländes zur Friedberger Innenstadt ist eine wunderbare Chance für moderne Stadtentwicklung. Wir freuen uns auf einen spannenden Entwicklungsprozess.“

 

Über die Ray Barracks

 

Die Ray Barracks erlangten vor allem in den 1950/1960er Jahren weltweite Bekanntheit. Schließlich leistete die Rock’n’Roll Legende Elvis Presley hier seinen Wehrdienst bei den US-Streitkräften. Die US-Army gab die Nutzung des Geländes 2007 auf und die Flächen an den Bund zurück. Als autarkes militärisches Quartier beherbergte die Kaserne etliche Gemeinschafts- und Infrastruktureinrichtungen, wie ein Kino, ein Theater, einen Supermarkt, eine Sport- und Fitnesshalle, einen Tennis- und Sportplatz, eine Zahnklinik sowie ein Bowling Center. Aktuell befinden sich auf dem Areal diverse Unterkunfts- und Verwaltungsgebäude sowie Werkstatt- und Wartungshallen. 


 

Foto: Der amtierende Bürgermeister Dirk Antkowiak (3.v.l.) , der künftige Bürgermeister Kjetil Dahlhaus (2.v.r.) und Tobias Brandt (4.v.l.), Leiter des Amts für Stadtentwicklung, Liegenschaften und Rechtswesen, gaben gemeinsam mit Vertretern der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) auf der EXPO REAL in München am 04.10.2023 den Startschuss zur Vermarktung des ehemaligen Kasernengeländes. 

 

 

Hier geht es zum Film zur Vermarktung der Fläche als Alternativlink zum obenstehenden Video: https://www.youtube.com/watch?v=o5GKfveGGuU


Für die Entwicklung der Fläche haben die städtischen Gremien städtebauliche Kennziffern und Leitbilder definiert. Diese münden in der "Vision der Green Barracks".

 

 

 

 

Nähere Informationen zum Vergabeverfahren sind abrufbar unter

 

https://www.subreport.de/E44489788

 

 

 

 

Ansprechpartner Stadtverwaltung

Herr Tobias Brandt

 

Magistrat der Stadt Friedberg (Hessen)

Amt für Stadtentwicklung, Liegenschaften und Rechtswesen

Große Klostergasse 6

61169 Friedberg (Hessen)

Adresse über Google Maps anzeigen

 

E-Mail oder Kontaktformular

www.friedberg-hessen.de

 

 

 
 

Rathaus und Politik

HERZLICH WILLKOMMEN !
Aktuelles
Amtseinführung Bürgermeister Dahlhaus
Anfahrt und Parkplätze
Ansprechpartner
Ausschreibungen
Bankverbindungen
Behördennummer 115
Broschüren und Formulare
Bürgersprechstunde "Hauptstadtbüro"
Der Friedberg Podcast
Dienstleistungen -Hessenfinder-
EU-DLR Einheitlicher Ansprechpartner
Fundsachen / Fundbüro
Gestaltungswettbewerb Kaiserstraße
Glasfaserausbau Friedberg
Haushalt und Finanzen
Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"
Jugendrat der Stadt Friedberg (Hessen)
Mängelanzeige
ONLINE-Dienstleistungen + Terminvereinbarung
ONLINE-Statusabfrage Perso-&Passanträge
Ortsrecht
Politik
Resolution Wehrhafte Demokratie
Schließzeiten Jahreswechsel
"Schutzmann vor Ort"
Sicherheitsinitiative KOMPASS
sonstige Behörden
Stabsstelle "Sauberes Friedberg"
Stadtratswahl 2024
Stadtwerke Friedberg
Standesamt
Stellenangebote
Verwaltungsgliederungsplan
Wahlen - Europawahl 2024
Wahlen und Ergebnisse